Compensa GmbH • A-1150 Wien, Alberichgasse 2 • Tel: +43 1 982 14 39 0 • post(at)compensa.at

Nadellager

Nadellager sind nach DIN 616 bis 618 genormte Wälzlager und haben Ähnlichkeit mit den Zylinderrollenlagern (DIN 5412), sind aber historisch nicht aus diesen hervorgegangen. Nadellager sind deshalb nicht als Zylinderrollenlager zu bezeichnen.

NadellagerDie zylindrischen Nadeln, die als Wälzkörper dienen, haben eine große Länge im Verhältnis zum Durchmesser. Dadurch haben sie eine sehr geringe Einbaugröße und werden daher häufig in Getrieben verwendet.

Es werden verschiedene Bauarten unterschieden:

- Nadelkränze, ein Wälzkörperkäfig mit Wälzkörpern ohne äußeres Gehäuse

- Nadellager ohne Innenring, sie erfordern eine gehärtete Lauffläche auf der Welle

- Nadellager mit Innenring

Lagergröße / Bearing types Verfügbare Abdichtung / Available sealing Verfügbare Marken /Available brands
for details please click
Metrisch / Metric open Z / ZZ RS / 2RS
HK 0306 - HK 6032 x - (x) - - -
BK 0306 - BK 6032 x - (x) - - -
K 3x5x7 - K 265x280x50 x - (x) - - -
NK15/16 - NK 120/40 x - (x) - - -
RNA 4900 - RNA 4928 x - (x) - - -
RNA 6900 - RNA 6918 x - (x) - - -
RNAO 5x10x8   RNAO 130x150x24 - - - - - -
NAO 6x17x10 - NAO 90x120x30 - - - - - -
NAV 4902 - NAV 4920 - - - - - -
RNAV 4902 - RNAV 4920 - - - - - -
Zöllig / inch - - - - - -

Einsatz
Klassisch im Bau von Textilmaschinen und überall, wo hohe Belastbarkeit nicht viel Raum brauchen darf.

weiter >>>